Close
Wir sind

Wir sind Freunde,
wir sind Familie,
wir sind Persönlichkeiten,
wir sind Gute Laune Menschen,
wir sind ein Team,
wir sind SzenHAARio
und wir sind Friseure. Gut ausgebildet und immer hungrig nach noch
mehr Wissen und noch mehr fachlicher Kompetenz, damit wir Sie in
unserem Salon glücklich machen können.
Denn »Stillstand ist der erste Schritt weg vom Erfolg«!





Marion (Friseurmeisterin / Visagistin/Fachtrainerin)
  • .

    Seit 30 Jahren im Handwerk. Nach meiner Ausbildung arbeitete ich in einigen renommierten Salons der Region, bis ich dann 1996 meine Meisterprüfung bei der HWK Aachen erfolgreich absolvierte. Nach 2 Jahren Salonleitung im Mod’s Hair Salon in Eschweiler erfüllte ich mir 1998 den Wunsch eines eigenen Salons. In den jetzt 19 Jahren als Friseurunternehmerin habe ich mit meinem Team schon einiges erreicht. Hier ein kleiner Ausschnitt: 2010 Platz 2 National Style Contest der Fa. Davines 2011 Gewinner des Eco Salon Contest Deutschland der Fa. Davines mit Nominierung zum internationalen Wettbewerb, wo wir bei der Preisverleihung (Januar 2012) in Miami den 5ten Platz erreichten. Bei diesem Contest geht es um Nachhaltigkeit. Wir haben mehrere eigene Frisurenkollektion entworfen und Events in Eschweiler veranstaltet. Messearbeiten auf der Top Hair International für Davines und anschließend für L’ANZA Healing Haircare. Bis Mitte 2017 war ich zusätzlich zum Tagesgeschäft als Fachtrainerin für die Fa. L’anza Healing Haircare Deutschlandweit unterwegs. Für mich ist mit meinem Salon ein Traum in Erfüllung gegangen, den ich jeden Tag leben darf!!





Mario (Rezeptionist)
  • .

    »Suche solange nach dem was Du am liebsten tust, denn dann brauchst Du nie mehr zu arbeiten.« Nach der Realschule, dem vergeblichen Versuch des Höheren Handelsschulabschlusses, der Ausbildung zum Zentralheizungs- und Lüftungsbauer incl. Meisterbrief bei der HWK Aachen und dann im Jahr 2000 der Wechsel ins technische Gebäudemanagement als Projektleiter, habe ich dann 2009 endlich das gefunden, was mich glücklich macht. Mit meiner Frau gemeinsam Menschen eine Freude zu bereiten. Ich kenne keinen Beruf, in dem man so schnell ein Feedback für seine Arbeit bekommt. Das Friseurhandwerk und da zähle ich meine Rezeptions- und Servicetätigkeit dazu, ist ein ganz besonderes und sehr anspruchsvolles Handwerk und wir versuchen jeden Tag GUTE BOTSCHAFTER dafür zu sein.





Kim (Friseurgesellin)
  • .

    Schon als Kind war es mein größter Wunsch Friseurin zu werden. Auf meinem Schulweg kam ich im am Salon SzenHAARio vorbei und da war für mich klar, hier möchte ich meine Ausbildung machen. Ich bin dann nach Schulschluss immer in den Salon und habe meine Hilfe „aufgedrängt“, bis ich dann in 2005 meine Ausbildungsstelle bekam. Inzwischen bin ich 12 Jahre im Salon und bereue keinen einzigen Tag. Ich liebe einfach den Friseurberuf und das familiäre Miteinander bei uns im Salon.





Jenny (Friseurgesellin)
  • .

    Mein Weg ins Friseurhandwerk war nicht gerade gradlinig. Das wäre ja auch langweilig. Nach meinem Realschulabschluss wollte ich Friseurin werden. Ich habe aber Wirtschaftsabitur in Deutsch und Niederländisch absolviert und erfolgreich abgeschlossen. Jetzt wollte ich Friseurin werden. Dann habe ich aber begonnen Kunstgeschichte zu studieren. Nach 4 Semestern ging‘s einfach nicht mehr. Ich wollte nun mal Friseurin werden. Durch Facebook bin ich dann auf SzenHAARio gestoßen und habe entschieden, dort meine Ausbildung zu machen. So schrieb ich eine doch eher unkonventionelle Email an den Salon und bekam sofort die Antwort, dass ich eine Woche zum Probearbeiten kommen sollte. Gesagt getan. Jetzt bin ich Friseurin mit dem Abschluss der Innungsbesten und Gewinnerin des Förderpreises des Handwerks der Sparkasse Aachen als Jahrgangsbeste und habe zum Schneiden und Färbetechniken auch das Hochstecken als meine Spezialität gefunden. Ich arbeite jetzt in meinem Traumberuf!!















Der Sound von SzenHAARio